8.Runde - Spielbericht

 

gegen Heidenreichstein

 

Derbybleite für die ROOKIES auch gegen den FC HEIDENREICHSTEIN!


Reserve:
SV EIBENSTEIN : FC HEIDENREICHSTEIN 2:3 (0:1)


Tore: AbleidingerCh., Ledermüller F.


Die Reserve der ROOKIES zeigt sich wieder kämpferisch verliert aber am ende doch gegen einen eher schwachen Gegner aus Heidenreichstein durch dumme Eigenfehler! Burschen da ist mehr drinnen gewesen. Weiter geht`s und Kopf hoch auch ihr werdet den SVE noch mit zahlreichen Punkten erfreuen.


SV EIBENSTEIN : FC HEIDENREICHSTEIN 1:2 (1:1)

Tore: CERNOHUBY J.
BIRMA Tomas 2 x


Schiri: Pruckner Bernd (schwach) Ass: Jasmin Duran (schwach)


Zuseher: ca. 150


Patronanz: WHB - Fertigteilhäuser- Eggern / GF Weinzettl Rudolf


Aufstellung:

Kaufmann D., Kowatsch D., Koller Th., Fuchs D.,Trisko Ch., Höllrigl B., Cernohuby J., Rossmanith A., Dürnitzhofer St., Dürmitzhofer M., Meduna M.,
E: Pieringer J.,Ableidinger Ch., Huber M., Ledermüller F.,Guber A.,


Spielbericht:

Nach der etwas zu heftig ausgefallenen Klatsche beim SV WEITRA wollte man die Fans des SVE mit einem vollen Erfolg gegen Heidenreichstein beglücken.
Vor bester Zuseherkulisse, zeigte man die ersten 15 - 20 Minuten des Spieles was alles möglich gewesen wäre.

Die erste Chance hatte Dürnitzhofer Michael mit einer guten Ablage von Michal Meduna, aber leider war der erste Warnschuss zu unplatziert. Danach noch einmal Michal Meduna mit einem Schuß aufs Tor aber ebenfalls zu schwach und zu zentral genau auf den Tormann der Gäste. Heidenreichstein immer wieder mit gefährlichen Vorstößen aber unser Schlussmann Kaufmann Daniel konnte zunächst den Kasten mit super Paraden noch sauber halten. Meduna Michal wollte seinem Bewacher entwischen wurde aber mit einem Foul gestoppt. 24. min, Cernohuby J. legte sich den Ball auf der 20 Metermarke zurecht und zimmerte das Leder genau ins rechte obere Eck des Gefierts der Gäste aus Heidenreichstein. 1:0 für die Rookies. Plötzlich übernahmen die Gäste das Kommando und kamen immer wieder zu guten Chancen.

So auch in der 41. Spielminute. Guter Angriff über unsere linke Flügelseite, Michael Flicker bediente den aus stark Abseitsverdächtiger Position startenden Tschechen Birma Tomas der mit einem flachen Schuss unseren Tormann überraschen konnte und zum 1:1 ausgleich traf.

Die Zuseher und unsere Mannen glaubten das der Schiedsrichter Abseits entschied, falsch gedacht der Treffer zählte und so ging es mit einer gerechten Punkteteilung in die Pause.
Nach wieder Beginn dürfte der Schiedsrichter eher ein sympatisant der Gäste gewesen sein. Fast jeglicher Versuch einen Zweikampf zu Gewinnen wurde mit einem Foulpfiff gegen unsere ROOKIES bestraft. Was aber auf der Seite der ROOKIES eher kaum der Fall gewesen ist. Meduna wurde immer wieder mit unlauteren Mitteln am Abschluss gehindert aber die Pfeife des Schiris blieb stumm. Der kurioseste Pfiff des schwachen Schiris in der 73. min als dieser völlig überraschend auf Strafstoß für die Gäste entschied.

Oliver Flicker kam im Strafraum zu Fall dieser verstrickte sich aber selbst mit seinen Beinen an Kowatsch Daniel.

Die Aussage des Schiris: " Ich hab des nicht genau gesehen aber auf einmal ist dieser Spieler gelegen. " Birma Tomas verwandelte diesen Strafstoß zur Vorentscheidung.

1:2 für die Gäste. Jetzt versuchten die Rookies mit Mann und Maus den Ausgleich zu erzielen. Hätte man in der 88. min das Glück gehabt hätte es 2:2 stehen müssen. Den nach einem Eckball landet der Ball vor Koller Thomas, dieser versuchte das Leder mit einem Hammer im Tor unter zu bringen, der Tormann war bereits geschlagen aber ein Spieler der Gäste konnte sich noch in den Ball werfen und verhinderte den Verlusttreffer, aus dem anschließenden Gestocher im 5 Meterraum konnte ebenfalls nichts zählbares für die ROOKIES verbucht werden. So beendete der schwach pfeifende Schiedsrichter diese Partie nach 90 min.

Und die Gäste hatten die eher glücklichen drei Punkte im Sack.


Fazit: Auch wenn wir etwas besser Auftraten, cleverness und ein wenig mehr Glück im Abschluss sollten wir in den nächsten Spielen erzwingen können. Kopf hoch Burschen, wir zählen auf Euch, dass ihr das Ruder noch herum reißt.


Danke an die Fans, und weiter die Fahnen hoch halten, wir zählen auf Eure Unterstützung.


Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Magdalena Schindler

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle