4.Runde - Spielbericht

 

gegen Dobersberg

 


Rookies weiter neben der Spur und verlieren zuhause gegen Dobersberg mit 1:3 !


Reserve:
SV EIBENSTEIN : USV Raika DOBERSBERG 3:3 (3:0)


Tore: Patrick SCHULLER, Bernd HÖLLRIGL


Statement:
Die Reserve erkämpft sich in der ersten Halbzeit des Spieles eine tolle und komfortable 3:0 Halbzeitführung und gibt diese durch Spielereien und schweren Fehlern der gesamten Hintermannschaft auf und musste zum Schluss noch mit einem 3:3 Unentschieden zufrieden sein!


Burschen des war nix !!! Ihr könnt`s des sicher besser!

 

Kampfmannschaft:

SV EIBENSTEIN: USV Raika DOBERSBERG 1:3 (1:1)

 

Tore: MEDUNA Michal
LONGIN David 3x

 

Zuseher: ca. 130

 

Schiri: BAYRAKDA Abdul ( genügend ) Ass.: KOPPENSTEINER Willi    (Heim) WANKO Manfred (Gast)

 

Aufstellung:
Kaufmann D, Kowatsch D., Koller Th., Dürnitzhofer St., Janda G., Trisko Ch., Cernohuby J., Dürnitzhofer M., Polzer Ch.., Rossmanith A., Meduna M.,
Ersatz: Ableidinger Ch., Huber M., Höllrigl B., Fuchs D.,Pieringer J.

 

Spielbericht:

Nach der Klatsche in Gastern pochten die ROOKIES auf wieder Gutmachung! Was auch in den ersten Spielminuten sehr gut gelang. Den schon in der ersten Spielminute die Chance auf den Führungstreffer! Rossmanith Andre bediente den sich freilaufenden Michal Meduna mit einem guten zuspiel, der wiederum mit einem super Querpass zu Polzer Christoph aber letzterer im Abschluss leider zu schwach und der Tormann der Gäste aus Dobersberg konnte ohne mühe klären. Schon in der

9. Minute des Spieles der erste Torjubel! Unser Kapitän Daniel Kowatsch mit einem weiten Abschlag auf Meduna Michal der bediente sich dem Spielgerät und zog auf das Gehäuse der Gäste, im ersten Versuch das Spielgerät im Kasten unterzubringen scheiterte Meduna am Tormann , aber der Abpraller landet wieder vor den Beinen Medunas und dieser verwertete im zweiten Versuch zum 1:0 für die Rookies. Die Gäste keineswegs geschockt kamen im Gegenzug gleich zu einer guten Möglichkeit. Jakub Vagner zog aus der rechten Position aber schon mit einem sehr spitzen Winkel ab, hier konnte Kaufmann Daniel diesen Ball noch entschärfen.

15. min der Ausgleichstreffer für die Dobersberger !
Schnell abgespielter Freistoß aus dem Mittelfeld ( Anm. d. Red. Mittelfeld und Abwehr der Rookies mit Diskussionen beschäftigt ) und Lukas Resetar kann alleine auf das Gefiert der Rookies ziehen. Kaufmann Daniel kann den Schuss nicht richtig bändigen so das David Longin nur mehr zum 1:1 eindrücken musste.

In der 27. Minute der seit Wochen in bestechender Form spielende Rossmanith Andre mit einem super Zuspiel auf Meduna aber leider im Abschluss am langen Eck des Gästetores vorbei. Jiri Cernohuby mit Übersicht auf Rossmanith Andre, dieser steckt auf Michi Dürnitzhofer durch aber wieder nichts, der Tormann kann zur Ecke klären. 37. Minute ein Freistoß der Gäste getreten von Pavel Formanek streift zum Glück nur die Aussenstange des Gehäuses der Rookies. Und gleich darauf eine super Flanke von der rechten Angriffsseite der Gäste auf die Nr. 15 Markus Haider wo dieser mit einem wuchtigen Kopfball zum Glück knapp am Tor vorbei zielte. Die Rookies wohl schon mit dem Kopf in der Kabine, so die nächste Aktion der Gäste. Eckball auf die zweite Stange gezirkelt und Lukas Resetar scheiterte mit einem Kopfball am Aluminium.
Endlich ging es zum Pausengeflüster in die Kabinen.
Die Zweite Spielhälfte hatte es in sich. Chancen hüben und drüben und einige Fehlentscheidungen des "Unparteiischen" sowie Unsportlichkeiten auf beiden Seiten ließen diese Partie noch recht hektisch werden. 59. Spielminute, ein gut angetragener Freistoß auf Michi Dürnitzhofer deraus kurzer Distanz mit einem platzierten Kopfball aufs rechte Kreuzeck, aber leider konnte der an diesen Tag in Bestform spielende Gästetormann noch über die Latte klären. Jiri Cernohuby verliert einen Zweikampf im Mittelfeld und schon wurde der Pfeilschnelle David Longin auf die Reise geschickt. Dieser lies unsere Hintermannschaft alt aus sehen und trifft in der 64. Minute mit einem Schuss in`s lange Eck zum 1:2 für die Mannen aus Dobersberg.

Dies dürfte wohl die Vorentscheidung gewesen sein.

Die Rookies versuchten zwar noch einmal heranzukommen, aber mehr als ein weiterer Kopfball von Michi Dürnitzhofer über das Gefiert der Gäste sollte man nicht mehr zu sehen bekommen. Zwischen der 60. und 85. Minute dürfte der Schiedsrichter wohl nicht mehr ganz Herr der Lage gewesen sein. Die eine oder andere Fehlentscheidung auf beiden Seiten lies die Wogen auf beiden Seiten der Spieler, und der Fan`s hoch gehen. In dieser Phase fiel auch der endscheidente Treffer der Dobersberger. 81. Spielminute. Wieder entwischte ein Spieler der Gäste unserer Abwehrreihe und David Longin konnte aus kurzer Distanz zum 1:3 Spielendstand verwerten. Letzterer musste noch mit der Ampelkarte vom Platz, was wohl in der nächsten Partie eine herbe Schwächung der Dobersberger sein wird. Aber man muss auch noch erwähnen das Fairness bei den Gästen nicht sehr große Rolle spielen dürfte.

Der Spielertrainer fungierte als Assistenz -Schiedsrichter

(so an die 20 mal die Hand gehoben wegen Abseitsstellung oder anderen Dingen) bei jedem pfiff sofort zum Schiedsrichter und Karten gefordert. Aber man muss auch sagen diese Dinge müssen unsere Rookies vlt. noch lernen, dürfte so üblich sein

in der 1. Klasse.
Dann war endlich Schluss in dieser äusserst hitzigen Partie und musste die Gäste aus Dobersberg mit den 3 Punkten von Tannen ziehen lassen.

 

Fazit:
Die sogenannten "Powernäppchen" sollte man schleunigst abstellen, den diese bringen uns nur unnötige Gegentore ein. Disziplin in allen Reihen sollte wieder einkehren (Kritiken an Schiri usw.). Konzentration im Abschluss sowie im Spielaufbau, vor allem das Spiel über die Flügelspieler sollte wieder mehr ins Auge gefasst werden. Spielwitz und Überraschungen bei Standart`s sind in letzter Zeit auch nicht das Gelbe vom Ei.

Also Baustellen genügend!

Bitte Burschen mehr Leidenschaft.

 

Danke an die Fans die auch diesmal wieder die Fahnen des

SV EIBENSTEIN hoch hielten und uns tatkräftig unterstützt hatten.


Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle