24.Runde - Spielbericht

 

gegen Kautzen

 

 

 

Der USV KAUTZEN ist und war für die Rookies aus EIBENSTEIN im letzten Auswärtsspiel eine Nummer zu groß!!!

 

Reserve: Absage durch den SV EIBENSTEIN (Spielermangel)

 

Kampfmannschaft:

USV KAUTZEN : SV EIBENSTEIN 4 : 0 (1:0)

Tore : Zdenek Chmelik 2x,Manuel Traxler, Ondrej Pribyl

 

Zuseher: 100

 

Schiri : Kurt Geyer, ASS: Emrah Koyuncu

 

Aufstellung:

Michael Müller,Daniel Kowatsch (K),Andre Rossmanith,Bernd Höllrigl,Peter Kandl,Jiri Cernohuby,Michal Meduna,Petr Novotny,
Michael Dürnitzhofer,Bernhard Bichler,Christian Ableidinger,
Ersatz:
Peter Zeilinger,Sebastian Schmölzer,Georg Janda,Sergiu Magurean

 

Spielericht:

Das Spiel stand schon von Beginn an unter keinen guten Stern. So musste unsere Reserve abgesagt werden, weil viele Spieler an diesen Tag anders wertig beschäftigt waren.
Die Kampfmannschaft des SV Eibenstein zeigte in den ersten Spielminuten das man auch hier in Kautzen etwas rauchbares mitnehmen wollte. Aber schon in der 10. Spielminute der erste Dämpfer für unsere Jungs. Zdenek Chmelik tankte sich an der linken Flügelseite durch und schloss aus sehr spitzen Winkel zum 1 : 0 für die Hausherren ab. Das Spiel der Kautzener wurde nun immer besser und druckvoller. Für die Rookies hieß es abwarten und lauern. Die eine oder andere Möglichkeit ergab sich für die Rookies, aber alle samt blieben ungenützt. Wiederum zeigte unser Schlussmann Müller M. seine Qualitäten, und verhinderte das eine oder andere mal, mit super Paraden und guten Stellungsspiel schlimmeres für unsere Mannschaft. So blieb es zur Pause, beim zarten Vorsprung von 1:0 für die Hausherren aus Kautzen.
Im zweiten Durchgang das selbe Spiel. Kautzen druckvoll und mit schönen Kombinationen, und die Rookies mit jeder Menge Abwehrarbeit um den Kasten sauber zu halten. 60. Spielminute, wiederum entkam der pfeilschnelle Tscheche Zdenek Chmelik, unserer Abwehrreihe und schob am herauslaufenden Schlussmann Müller M. zum 2 : 0 für die Kautzener ab. Ab diesen Zeitpunkt war es wohl für die Rookies geschehen, und der Wille gebrochen. Die Hausherren spielten gefällig und die Rookies konnten nur mehr reagieren. Die Tore drei durch Manuel Traxler (79.)und vier durch Ondrej Pribyl (81.) auf Seiten der Kautzener waren hier nur mehr Draufgabe. Man merkte das bei den Rookies der Wille gebrochen war, und man sich den Schlusspfiff herbei sehnte.
Verdienter Sieg der Kautzener, und Gratulation an die Mannschaft aus Kautzen für ihre tolle Leistung im Frührjahr, und zum Erringen des Vizemeisters.

 

Fazit:
Einstellung, Leidenschaft, Wille und eine Packung Ehrgeiz sowie das wir sind wir , würde unseren Jungs zur Sonnwende wieder gut tun. Um in der neuen Saison wieder an tollen Leistungen wie im Meisterjahr anschließen zu können.

Danke an unsere Fans! Unermüdlich auch in der Ferne auch wenn`s nicht so läuft wie es ein Fan gerne hätte.

 

Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle