2.Runde - Spielbericht

 

gegen Sallingberg

 


ROOKIES begeistern im WALDSTADION mit herrlichem Tempofußball und bezwingen den SC SALLINGBERG

verdient mit 2:0 (1:0)!


Reserve:
SV EIBENSTEIN : SC SALLINGBERG 2:1 (0:1)


Tore: Haumer Peter, Höllrigl Bernd


Die Reserve der ROOKIES sollte von den Namen her in der Startformation besser ins Spiel starten als letzte Woche in Pfaffenschlag! Jedoch präsentierte man sich in der ersten Hälfte des Spieles mit einer eher mäßigen Vorstellung!

Erst in der zweiten Halbzeit mit viel Schwung und mehr Begeisterung konnte man die Mannen aus Sallingberg in die Schranken weisen.


Spielbericht Kampfmannschaft:


SV EIBENSTEIN : SC SALLINGBERG 2:0 (1:0)


Tore: POLZER Christoph, MEDUNA Michal


Zuseher: ca. 150


Patronanz: Gasthaus GRUBECK Christian -> GROß EIBENSTEIN


Schiri: Rauschmayer Thomas (sehr gut) Ass.: Macho Walter (SVE)


Aufstellung:
Kaufmann D, Kowatsch D., Koller Th., Dürnitzhofer St., Janda G., Trisko Ch., Cernohuby J., Dürnitzhofer M., Polzer Ch.., Rossmanith A., Meduna M.,
Ersatz: Schuster M.,Ableidinger Ch., Ledermüller F., Höllrigl B., Pieringer J.


Spielbericht:
Bei bestem Fussballwetter und vielen Zusehern, und Abhaltung einer Trauerminute für unseren Verstorbenen Freund und Platzkassier BERTHOLD DÜRNITZHOFER, sowie einer Ehrung mit dem Goldenen Schuh unseres Torschützenkönigs der abgelaufenen Saison Michal Meduna starteten die ROOKIES zum ersten Heimspiel in der 1. Klasse Waldviertel 2015/16.
Anpfiff durch den sehr guten Schiedsrichter in dieser Partie

Herrn Thomas Rauschmayer.

Gleich von Beginn des Spieles sollte man erkennen wer an diesen Tag wohl als Sieger vom Platz gehen würde. Mit aggressiven Angriffspressing und super Spielzügen lies man die Mannen aus Sallingberg kaum Durchschnaufen. So erspielten sich die ROOKIES auch in den ersten 20 Minuten schon Chance um Chance.

In der 21. Spielminute wohl einer der Besten Chancen zum schon verdienten Führungstreffer. Gut herausgespielter Ball aus der Hintermannschaft der ROOKIES landet bei Michal Meduna, dieser lies den Ball abtropfen und Jiri Cernohuby aus gut 18 Meter mit einer Granate Richtung Gefiert der Gäste, dieses Geschoss landete leider nur an der Stange, im nachsetzen vermochte es aber Michal Meduna nicht den Ball im Tor zu verstauen und setzte das Spielgerät um Zentimeter am Tor vorbei.

Torchancen der Gäste in dieser Phase keine, mussten sie bereits zu diesen Zeitpunkt dem hohen Tempo Tribut zollen.
26. Minute, langer Ball gespielt auf Meduna der auf und davon, vernascht im 16 Meterraum noch zwei drei Gegenspieler und bediente mit einem Heber Michi Dürnitzhofer, dieser wollte den Ball mit einem Heber über seinen Rücken den Tormann überraschen aber wieder nur knapp am Tor vorbei.

Endlich war es soweit, der verdiente Führungstreffer für die ROOKIES in der 34. Minute des Spieles.

Trisko Christian tankte sich an der rechten Seite in Richtung Strafraum durch und bediente den in super Position laufenden Michi Dürnitzhofer, dieser mit überblick mit einem Stangelpass zur Mitte wo POLZER CHRISTOPH dankend zum 1:0 eindrücken konnte.
Die Gäste konnten nicht viel zum Spiel beitragen, sah man doch das diese Mannschaft noch nicht eingespielt war.

Mehr als harmlose Freistöße aus weitern Entfernungen zum heimischen Gehäuse der ROOKIES brachte man nicht zustande.

So musste unser Schlussmann Daniel Kaufmann kaum brauchbares der Gäste entschärfen.
Kurz vor dem Pausenpfiff, Michi Dürnitzhofer bediente Michal Meduna mit einer Maßflanke, letzterer konnte diese per Kopf aber nicht platziert genug ansetzen so vermochte der gute Schlussmann der Gäste, ALES GROßMANN diesen Kopfball ohne Probleme zu fangen.
Mit einem knappen aber verdienten 1:0 Pausenstand ging es in die Kabinen.
Nach Wiederbeginn das selbe Bild. Der SVE mit viel Pressing auf den Ball, so lies man den Gegner viele leere Meter laufen. Dies sollte in der 63. Minute auch Wirkung zeigen.

Mit herrlichem Doppelpass zwischen Trisko Christian und

Michi Dürnitzhofer hebelte man die Hintermannschaft der Gäste aus und Trisko Christian konnte mit einer super Flanke unseren Baumlangen Stürmer Michal Meduna bedienen.

Dieser nahm das Geschenk natürlich dankend an, und versenkte den Ball per Kopfstoß im Gefiert der Gäste zum mehr als verdienten 2:0.

Jetzt waren die Gäste völlig von der Rolle und wussten sich die letzten 25 Minuten des Spiels nicht mehr zu erfangen.

Die ROOKIES spielten weiter gutes Pressing und Stellungsspiel und ließen den Gästen keine Chance auch nur in die nähe des eigenen Tores zu gelangen.
Unser Rookieverbund spielte weiter drauf los und erarbeitete sich immer wieder die eine oder andere Chance.

Chance der Gäste ???? leider nein.
Eine Reflexaktion unseres Tormannes Daniel Kaufmann nach einem abgepfiffen Angriff der Gäste, lies auch dieser die Fans zu Beifall von den Rängen der Tribüne hinreißen.
So war dann nach 90 Minuten Schluss im alt ehrwürdigen Waldstadion zu EIBENSTEIN.

Unsere ROOKIES konnten auch in der zweiten Begegnung

in der 1. Klasse Waldviertel super Werbung in eigener Sache betreiben und gingen als verdienter Sieger unter großem Jubel der Fans vom Platz.


Fazit: Der Spielwitz, die Kraft und sehr gute Vorbereitung für die Meisterschaft, und eine "GEILE" Mischung aus jungen/älteren und super Spielern lässt uns nach vorne Schauen und mit Zuversicht ins nächste Spiel gehen.


Hier den "Man of the Match" zu wählen oder zu bestimmen, kann jeder einzelne Fan der anwesend war beim Spiel selbst für sich entscheiden.


Danke an die Fans ohne Euch wären die ROOKIES nur

die Hälfte wert.


Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle