11.Runde - Spielbericht

 

gegen Kautzen

 


ROOKIES kommen nicht in die Spur und bekommen die nächste herbe Klatsche auch vor heimischen Publikum.


Reserve:
SV EIBENSTEIN : USV KAUTZEN 0 : 4 (0: 2)


Tore: Fehlanzeige bei den Heimischen !!!


Leider, leider wissen so manche nicht was wahre Freundschaft und Teamgeist ist, und lassen die Jungs jede Woche aufs neue links liegen und ihrem Schicksal entgegen laufen. Die Jungen sind noch nicht so weit,es fehlt hier noch an einiger Arbeit, und clevernes, aber Kopf hoch auch ihr werdet wieder bessere Zeiten erleben dürfen!


SV EIBENSTEIN : USV KAUTZEN 2 : 7 (1:2)


Tore: Cernohuby Jiri, Meduna Michal
Kainz Daniel 2x
Weiss Mathias
Monik Jaraslav
Pany Thomas
Pribyl Ondrej
Weiss Roland


Schiri: Rotbuhler Renato ( Sehr Gut ) unter Beobachtung durch        Herrn Pfeiffer (NÖFVB)

Ass: Polzer Günther


Zuseher : ca. 120


Patronanz : Stadtrat Reinhard LANGEGGER


Ballspenden: Autoaufbereitung BELIC aus EICHBERG


Transporte MEINDL aus SCHREMS
Gasthaus Maier aus Pfaffenschlag
Privat Sponsoring ( Fan)--- DANKE


Aufstellung :

Kaufmann D., Koller Th., Ableidinger Ch., Fuchs D., Dürnitzhofer St., Dürnitzhofer M., Polzer Ch., Huber M., Cernihuby J., Meduna M., Trisko Ch.,
E: Prinz M.,Schuller P., Janda G., Prinz Ch., Nowak M.,


Spielbericht:
Wieder beginnen die Rookies mit viel Elan und können schon nach wenigen Minuten die ersten Chancen herausspielen. Aber schon nach 20 min. der erste Dämpfer, abermals ein Gestocher im Strafraum und Kainz Daniel behält den Überblick und schiebt den Ball zur Führung der Gäste aus Kautzen über die Linie. 0: 1 und die Rookies laufen einem Rückstand hinterher!
Freistoß in der 28 Spielminute für die Rookies. Cernohuby mit einer gefühlvollen Flanke in den Strafraum und Meduna Michal per kopf über den Tormann der Gäste zum 1 : 1 Ausgleich.
Dummer Fehler wiederum gleich nach Anstoß der Gäste. Ein dummes Foul im Strafraum holt die Rookies wieder am Boden der Realität zurück und Weiss Mathias zimmerte diesen Strafstoß unhaltbar für Kaufmann Daniel zur neuerlichen Führung der Gäste ins Gehäuse. 2 : 1 für Kautzen.
Bis zur Pause nur Krampf und Kampf auf beiden Seiten.
Gleich nach Wiederbeginn der nächste Schock. Tore durch Roland Weiss und Monik Jaroslav und das Spiel dürfte gelaufen sein für die Rookies. 4 : 1 für Kautzen. 62 Spielminute Cernohuby mit einem Freistoßtor zum 2 : 4 lässt noch einmal etwas Hoffnung aufkommen.Daniel Kainz und Thomas Pany stürtzen denn SVE zwischen der 70 und 72 Spielminute ins nächste Debakel. 2 : 6 und es sind noch 20 Minuten zu Spielen. Michal Meduna mit einem beherzten Vorstoß scheitert aber leider am herauslaufendem Tormann.
Und so Setzt Ondrej Pribyl in der 80 Spielminute noch einen Treffer drauf und erhöht zum 2 : 7 für die Gäste aus Kautzen.
So war dann endlich Schluss nach 90 Minuten.

Fazit: Es will einfach nichts gelingen, das was man sich vornimmt ist nach 10 Minuten schon wieder vergessen und die Dinge nehmen ihren Lauf. Auch unsere Legionäre müssen wieder zu alter Form finden, und unsere jungen Führungsspieler ebenfalls. So schlecht wie die Ergebnisse es Zeigen können unsere Spieler doch nicht sein? Teamgeist und mehr Leben zum Fußball das sollten jetzt die Sorgenkiller sein!


Danke an die Fans beider Seiten ihr wart ein Faires Publikum !



Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle