Fotos zum Spiel findet Ihr nach dem Spielbericht unten!

9.Runde - Spielbericht

 

 

gegen SG Brand/Nagelberg

 

Vor fantastischer Kulisse im Waldstadion ein leistungsgerechtes Unentschieden im kleinem Nachbarschaftsderby!!!!

 

Reserve : SV EIBENSTEIN : SG BRAND / NAGELBERG 2:2 (1:1)

Trotz guter Besetzung der heimischen Reserve mochte man an diesem Nachmittag nicht zu überzeugen, und brachte sich durch Eigenfehler um die volle Punktzahl !
Lob an Kaufmann Daniel der mit tollen Paraden wie schon im letzten Spiel in Kirchschlag den Punkt für die Reserve fest hielt.

 

Tore : Martin Huber, Haumer Peter
          Fuchs Peter, Petr Krejci (Brand)

 

Kampfmannschaft :
SV EIBENSTEIN : SG BRAND/ NAGELBERG 1:1 (0:0)

 

Tore : Cernohuby Jiri,
          Marik Stanislav (SG Brand / N.)

 

Schiri : DANGL Günther (Gut)

 

Zuseher : ca 250

 

Aufstellung :
Prinz M., Prinz Ch., Kowatsch D., Koller Th., Ableidinger Ch., Silny B., Kordik M., Cernohuby J., Rossmanith A., Meduna M., Janda G.,
E: Gurber A., Huber M., Fuchs D., Höllrigl B., Kaufmann D.

 

Spielbericht :

Vor prächtiger Kulisse und herrlichem Fußballwetter traf man sich zum Nachbarschaftsderby in der 2. Klasse Waldviertel Süd.
Nach dem ersten abtasten beider Mannschaften zu Beginn des Spieles, in der 5.Spielminute der erste Glücksmoment für die Hausherren aus Eibenstein.
Der Kapitän der Gäste Harald Bernhard nagelt das Leder aus gut 25m an die Latte des heimischen Gehäuses, hier wäre wohl bei tief stehender Sonne für unseren Schlussmann Prinz Michael nichts zu holen gewesen.
Die Gäste aus Brand mit besseren Start erspielten sich immer wieder gefährliche Strafraum - Situationen die die Heimischen immer wieder in Bedrängnis brachten. So hätte es nach gut einer viertel Stunde schon Zwei zu Null für die Gäste stehen können.
Die Rookies aus Eibenstein erfingen sich aber bei fortlaufenden Spiel und erspielten sich ebenfalls sehr gute Tormöglichkeiten.
Sehr schnelles und gefälliges Spiel in der Ersten Halbzeit, das die Fans beider Lager auf mehr in der zweiten Halbzeit hoffen lies.
Mit einem etwas glücklichen 0:0 für die Rookies ging es in die Kabinen zum Halbzeitpäuschen.
Nach Wiederbeginn erwischten die heimischen den besseren Start und kamen immer wieder gefährlich vor das Gehäuse der Gäste, aber zählbares war bis zur 57. Spielminute nicht zu ernten.
In der 57. Spielminute ein Freistoß aus halb rechter Position ungefähr 18 m vor dem Kasten der Gäste. Cernohuby Jiri zirkelt den Ball genau in´s Kreuzeck zum viel umjubelten 1:0 der Rookies aus Eibenstein.
Jetzt erspielte man sich Chance um Chance aber der sehr starke Schlussmann der Gäste, Michael Müller hatte an diesen Tag etwas dagegen den einen oder anderen Treffer zu kassieren.

Er vermochte immer wieder mit guten Paraden zu glänzen und schlimmeres zu verhindern.
Meduna Michal scheiterte zweimal alleine vor dem super herauslaufenden Schlussmann der Gäste.
In der 72.min des Spieles eine unrühmliche Aktion des starken Kapitän der Gäste. Er lies sich von Prinz Christian zu einer Tätlichkeit provozieren und schlug diesen mit der flachen Hand ins Gesicht wobei sich Prinz zu Boden fallen lies und in der Folge der gut pfeifende Schiri Dangl Günther nur mehr den roten Karton für den Kapitän der Gäste zu zeigen vermochte.
Aber auch mit nur zehn Mann am Feld wussten die Mannen aus Brand die Hintermannschaft der Rookies immer wieder in Bedrängnis zu bringen.
So war es in der 82.min, ein guter aber leicht abgefälschter Schuß von Stanislav Marik senkte sich hinter Prinz Michael in den Kasten zum 1:1.
Schock für die Heimischen, musste man in den letzten Minuten des Spieles zittern und mit Mann und Maus verteidigen.
In der 92.Spielminute hatte der Schiri ebenfalls genug und beendete die Partie mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

 

Fazit: Die Rookies vermochten es wieder nicht ihr Spiel zu machen und glichen sich dem Gegner mit hohen Ballspiel an. Aber auch ein wenig Lob an den starken Ableidinger Christian der den guten Angreifer der Gäste, David Bujnovsky voll im Griff hatte.
Alle hoffen das es nächste Woche gegen den Tabellennachzügler aus Martinsberg wieder zu einem vollen Erfolgt der Rookies kommt.

 

Danke an die Fans die unsere ELF lautstark unterstützten.

Auf Euch ist immer verlass und ihr steht zu euren Farben.

 

Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle