Fotos zum Spiel findet Ihr nach dem Spielbericht unten!

8.Runde - Spielbericht

 

gegen Kirchschlag

 

Sieg, Sieg ..... Auswärtssieg !!!!!!!!!!!!


Rookies wieder in der Spur ... und entführen aus Kirchschlag 6 hart erkämpfte Punkte!

 

Reserve: USC KIRCHSCHLAG : SV EIBENSTEIN 1:2 (1:2)

 

Nach zwei Spiel - absagen in den letzten Wochen konnte auch unsere Reserve das Kräftemessen in Kirchschlag für den SVE entscheiden.
Danke Jungs, ihr seit der Rückhalt im Verein und auf Euch darf man schon mehr als 10 Jahre zählen! (Kein Spiel wegen Spielermangel in den letzten 10 Jahren abgesagt von Seitens des SVE)

 

Tore: Mayer J. ( KÄFER ) Eigentor , Schuller Patrick, Bradac Martin
Schiri: starke Heimtendenz !

 

Kampfmannschaft: USC KIRCHSCHLAG : SV EIBENSTEIN 2:3 (1:2)

 

Tore : Meduna Michal 3x
David Olma , Ladislav Nekvinda (Kirchschlag)

 

Schiri : Josef Sevcik (gut)

 

Zuseher : ca. 100

 

Aufstellung:
Prinz M., Prinz Ch., Koller Th., Rossmanith A., Kowatsch D., Kordik M., Meduna M., Janda G., Cernohuby J., Silny B., Ableidinger Ch.,
E: Kaufmann D., Gruber A., Fuchs D., Huber M., Schuster M.

 

Spielbericht:
An diesen Spieltag reiste man mit einem Sieg in der Vorwoche gegen Langschwarza im Gepäck und mit breiter Brust nach Kirchschlag. Was aber spätestens nach Anpfiff des Spieles durch Schiri JOSEF SEVCIK eine mehr als harte Nuss zu knacken war.
In den ersten Spielminuten begannen beide Seiten noch nervös, konnte der Ball nicht genug über mehrere Stadionen in den eigen Reihen gehalten werden. So kam es auch in der 5.Spielminute zu einer eher verunglückten Situation, nach einem ungenauen zuspiel unseres starken Rossmanith Andre zu Michal Meduna kam im Strafraum der Tormann der Heimischen an`s Spielgerät, dieser wollte das Leder abschlagen scheiterte aber am super nachsetzenden Michal Meduna der das Leder zum frühen 0:1 für die Rookies in die Maschen drückte.
Die Heimischen aus Kirchschlag eher unbeeindruckt kämpften wie die Löwen und brachten unsere Hintermannschaft immer wieder in Bedrängnis. Sei es durch Konterfußball oder durch Standart`s . " Gott sei Dank war immer ein Spieler der Rookies zur Stelle um schlimmeres zu verhindern."
In der 20.min hätte es 0:2 stehen müssen. Nach einem gut getretenen Freistoß von Cernohuby Jiri scheiterte Prinz Christian nur um Haaresbreite.
Die Heimischen immer wieder gefährlich und sehr forsch spielend um den Ausgleichstreffer bemüht, zwischen der 33. und 40.min hätten die Heimischen auf 3:1 stellen können. Zuerst ein Lattentreffer aus gut 25m, danach ein guter Konter der Heimischen mit super Hereingabe auf den Mitlaufenden Stürmer David Olma der das Leder leider nicht zu erreichen vermochte und in der 40.Spielminute eine glatte Kopie der vorangegangen Spielsituation hätten durchaus zu etwas zählbaren der Heimischen führen können.
In der 41.min war es dann so weit und der mehr als verdiente ausgleich der Mannen aus Kirchschlag. Über ihre linke Mittelfeldseite spielte mann sich in gute Position zum Schuss, dieser wurde von David Olma verlängert und unhaltbar für unseren an diesen Tag starken Tormann Prinz Michael ins linke Eck des Gehäuses zum 1:1 versenkt.
Schon in der nächsten Aktion hätten die Hausherren zur Führung jubeln dürfen aber Cernohuby Jiri hatte an diesem Tag etwas dagegen und stellte seinen Körper bei einem mehr als harten Schuss von Kapitän Christoph Blabensteiner zwischen Torlinie und Tornetz.
Praktisch im Gegenzug sorgte Michal Meduna für die mitgereisten Fans aus Eibenstein für Freudentaumel. Mit einem super Schuss ins Kreuzeck und unhaltbar für den Torhüter Jiri Navratil ertönte das 1:2 für den SVE aus den Lautsprechern der Tonanlage der Kirchschläger.
Mit frischen Mut und Kräften ging man in die zweite Spielhälfte. 50.Spielminute Kordik M. spielte das Leder zu Rossmanith Andre dieser bediente Michal Meduna der wiederum seinem Bewacher enteilte aber am heraus laufenden Tormann scheiterte.
Die Heimischen immer wieder mit gefährlichen Nadelstichen gegen unsere Hintermannschaft. Aber das Pech dürfe diesen an den Fersen heften, mochte man Torchancen nicht richtig fertig zu spielen. Die wohl Vorentscheidende Aktion setzten die Gäste aus Eibenstein. Der an diesen Tag herrlich agierende Janda G. mit einem Zuckerpass zu Michal Meduna der am Schlussmann der Kirchschläger vorbei zum 1:3 verwertete.
Das Spiel wog nun hin und her aber zählbares war bis zur

80. Minute nicht mehr dabei. In der 81.Minute ein Freistoß für

die Hausherren aus 18m Entfernung
getreten von Ladislav Nekvinda fand via Innenstange den weg zum 2:3 Anschlusstreffer ins Gehäuse.
Die letzten Spielminuten wurden eher hektisch von beiden Mannschaften geführt. Die Rookies wollten das Ergebnis verwalten und die Heimischen mit weiten Bällen gefährlich werden, was aber in Summe nichts brachte.
So hatte der gut pfeifende Schiedsrichter Sevcik ein einsehen und beendete das Spiel mit einem Sieg der Rookies aus EIBENSTEIN.

 

Fazit: Es muss noch mehr Ruhe ins Spiel unserer Elf (Pässe, Übersicht)
Ein wohl an diesen Tag super Spielender Michael Prinz und Michal Meduna entschieden die Partie zu Gunsten der ROOKIES.
Ein Unentschieden wäre auf Grund der Leistung der Heimischen ebenfalls verdient gewesen.

 

Danke an die mitgereisten Fans!

Ihr seit SUUUUUUUUPPPPPPPPEEEER

 

Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle