Fotos zum Spiel findet Ihr nach dem Spielbericht unten!

6.Runde - Spielbericht


gegen Arbesbach

 

Eibensteiner - Rookies wurde der " Stockzahn " gezogen !

Reserve: UFC ARBESBACH - SV EIBENSTEIN 4:2 (2:1)
Tor : Nowak Marcel, Bradac Martin

 

Auch mit wirklich letztem Aufgebot verkaufte sich unsere Reserve so teuer wie möglich beim Serien Vizemeister in Arbesbach!

 

Danke Jungs auf Euch ist verlass!

 

Kampfmannschaft : UFC ARBESBACH - SV EIBENSTEIN 6:0 (4:0)
Tore : Arbesbach - 1 x Eigentor ( Prinz Christian (SVE)
2 x Kubis David
1 x Prokes Lukas
1 x Einfalt Franz
1 x Bauer Johannes

 

Schiri : Josef Payerl (gut)

 

Zuseher : ca.100

 

Aufstellung : Prinz M., Prinz Ch., Ableidinger Ch., Kowatsch D., Janda G., Höllrigl B., Trisko Ch., Huber M., Meduna M., Silny B., Rossmanith A.,
E: Gruber A., Mayer J., Fuchs D., Nowak M.


Lieber würde ich positives Berichten, aber dies bleibt mir an diesem Wochenende verwährt. Aber auch dies gehört zum Geschäft eines Sektionsleiters.
Arbesbach kein wahrlich gutes Pflaster für unsere Elf, tat man sich in der Fremde immer sehr schwer und konnte kaum zählbares aus der Stockzahngemeinde mitnehmen.
Wieder musste man neue Verletzte in diesem Spiel vorgeben, unser Jung - Libero Koller Thomas musste auf Grund eines ziemlich großen Blutergusses am rechten Unterschenkels für diese Partie die Zuschauerposition einnehmen.
Chernohuby Jiri fehlte noch immer wegen Wadenbeinbruches

(Kirchberg).
Kordik Marcel wegen fadenscheiniger Unabkömmlichkeit im Arbeitsalltag. Letzterer wird mit Sicherheit nicht ungestraft für diese Aktion bleiben, und Disziplinär seitens des Vereines gewürdigt werden.
Schon die Vorbereitung vor dem Spiel gegen Arbesbach war nicht ideal da sich unser neuer Tscheche nicht rechtzeitig abmeldete und unsere Youngsters im regen stehen lies, und sich dieses in späterer folge auch in den Köpfen unserer Spieler einprägte.

Silny Bernhard musste für Kordik Marcel in die Präsche springen und nach 90 gespielten Minuten in der Reserve auch in der Kampfmannschaft auflaufen, was natürlich nicht ohne folgen blieb.
Schon in der 5.Spielminute der erste Rückschlag für unsere Jungs. Weiter Abschlag des Torhüters von Arbesbach, Lukas Prokes schnappt sich das Leder an der Strafraumgrenze zog Richtung Toroutlinie , Querpass zur Mitte und Prinz Christian konnte das Leder nur mehr ins eigene Gehäuse zum 1:0 für die Hausherren klären. Sofort nach Anstoß verlor man den Ball durch ein Foulspiel an der Mittellinie, der daraus Resultierende Freistoß wurde gut in den Strafraum gezirkelt und per Kopf von Lukas Prokes in der

6.min zum 2:0 verwertet.
Unsere Elf erholte sich nicht mehr von diesem Donnerschlag der Arbesbacher.
19. Minute eine Kopie des 2:0 . Freistoß hoch in den Strafraum und David Kubis verlängert per Kopf zum 3:0 .
In der 32.Spielminute Corner der Heimischen, gestocher und gemurkse im Strafraum aber Davis Kubis behält die Übersicht und trifft aus kurzer Distanz zum 4:0 Pausenstand.
Prinz Wilfried versuchte in der Pause noch mit aufmunterten Worten auf unsere Rookies einzuwirken, was aber an diesem Tag ein schweres unterfangen gewesen ist und nichts mehr einbrachte.
Zweite Halbzeit das selbe Spiel. Arbesbach machte gehörig Dampf und unsere Jungs konnten nichts entgegen setzen.

Musste man kurz vor der Pause Silny Bernhard geplagt von Krämpfen durch Gruber Andreas (90 min Reserve), und

Meduna Michal mit Oberschenkelplessur durch

Nowak Marcel (90 min Reserve) ersetzen.
47. Spielminute eine eher harmlose Aktion der Heimischen wurde von Franz Einfalt mit kräftiger mithilfe von an dem Tag glücklosen Prinz Christian zum zwischenzeitlichen 5:0 abgeschlossen.
Unsere Rookies ganz von der Rolle, wusste man sich nur mehr durch unschöne und disziplinlose Aktionen in Szene zu setzen.

(Fouls, Gelbe Karten, usw.). Schluss für den leicht angeschlagenen Stürmer Huber Martin der ebenfalls mit Disziplinlosigkeiten eher glänzte als mit gefährlichen Strafraumszenen.

David Fuchs ebenfalls schon 90 minütiger Kampf in der Reserve musste geopfert werden.
57. Spielminute wohl die schönste Aktion auf seiten der Arbesbacher. Unser Mittelfeld und Abwehr wurde durch guten Kombinationsfussball ausgespielt der super gespielte Querpass wurde von Johannes Bauer direkt zum 6:0 Spielentstand verwertet.
Bis Ultimo keine nennenswerten Szenen mehr auf beiden Seiten.
Nach 90. Minuten war dann Schluss und der gut pfeifende Schiedsrichter Payerl Josef beendete die sehr einseitig geführte Partie mit einem 6:0 für die Heimischen.


Fazit: Disziplin, Glücklos, Ehrgeiz und sonstige Tugenden waren an diesen Tag nicht zu sehen von unseren Rookies.

Gratulation an Arbesbach!


Jede Menge arbeit für unseren Trainer in der kommenden Woche um die Jungs wieder auf Schiene zu bringen.

 

Danke an die Fans die auch in der Ferne und am Tiefpunkt zu unseren Jungs halten.

 

Training : Dienstag um 1830 Uhr , Freitag um 1800 Uhr !!!!!!!!!!

 

Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle