Fotos zum Spiel findet Ihr nach dem Spielbericht unten!

2.Runde - Spielbericht


gegen Hoheneich

 

Reserven : SV HOHENEICH : SV EIBENSTEIN 2 : 3 ( 1:0 )
Tore : Pfeiffer Markus 2 x , Fuchs Daniel 1x

 

Nach dem letzt wöchigen Debakel gegen Kirchberg, konnten die Mannen aus Eibenstein beweisen das Sie unter ihren Wert geschlagen worden sind. Aufopfernder Kampf bis zur Schlussminute. Danke Jungs !
PS: Sehr gute Schiri Leistung in der Reserve (sehr sehr selten )

 

Kampfmannschaft: SV HOHENEICH : SV EIBENSTEIN 2 : 2 ( 1 : 0 )

Tore : 2 x Haimböck Ch. für Hoheneich
1 x Trisko Ch. für SV Eibenstein
1 x Kowatsch D. für SV Eibenstein

 

Zuseher : ca.120
Schiri : Tiefenbacher Gerald

 

Austellung :
Prinz M.,Prinz Ch., Koller Th., Kowatsch D., Kordik M., Silny B., Höllrigl B., Rossmanith A., Gruber A., Meduna M., Trisko Ch.


Ersatz: Nowak M., Huber M.,Ableidinger Ch.,Mayer J.,Kaufmann D.

 

Der SVE trat an diesen Spieltag ersatzgeschwächt gegen einen laut Papier verstärkten Gegner an, musste man doch unseren Denker und Lenker im Mittelfeld in Person CERNOHUBY Jiri auf Grund einer Verletzung vorgeben.
Die Hausherren aus Hoheneich begannen schwungvoll in dieser Partie und drückten die ersten 10 min gehörig auf das Tempo und zwangen unsere Elf mit Mann und Maus zum halten der Null.
Nach dieser Drangperiode der Hausherren erfing sich unsere Elf und fuhr einen oder anderen Konter. Leider wurden diese leichtfertig schlecht abgeschlossen oder endeten in der ebenfalls gut agierenden Abwehrreihe der Hoheneicher.
Zu diesen Zeitpunkt hätte der Schiedsrichter schon gut und gerne zwei, dreimal den Gelben Karton zeigen müssen. Was sich in dieser eher hektischen Partie noch rächen sollte. In der 30. Spielminute erste Fehlentscheidung : Handspiel eines Hoheneichers im Strafraum wurde nicht mit dem fälligen Strafstoß für den SVE geahntet.
So dauerte es bis zur 44. Spielminute mit dem ersten Treffer zur überraschenden Führung der Hausherren. Eine glatte Fehlentscheidung durch den mit starker Heimdententz pfeifenden Schiri, statt Eckball entschied Schiri Tiefenbacher auf Freistoß vom linken 16er Eck für Hoheneich.
Clemens Forstner legte sich den Ball zurecht und lupfte den Ball über unsere mit wirklich " rießen " bestückte Mauer ans 5er Eck wo ein an diesem Tag gut spielender Christian Haimböck per Kopf zum 1 : 0 einnickte .
Mit diesem Ergebnis verabschiedet man sich zum Pausentee.
Mit frischen Mut und etwas Wut im Bauch begannen die Mannen aus St. Eibenstein die zweite Halbzeit. Wieder das selbe Bild Mittelfeldgeplänkel kaum zwingende Chancen auf beiden Seiten. In der 54. min ein eher dummes Foul unseres " Steifen " Gruber Andreas an der Outlinie . Freistoß Hoheneich und abermals war Ch. Haimböck zur stelle und stellte zum zwischenzeitlichen 2 : 0 .
Jetzt kam aber die Phase wo sich die gute Vorbereitung der Spieler aus Eibenstein bezahlt machen sollte. In der 63. min Freistoß für Eibenstein getreten von Marcel Kordik aus gut und gerne 40 Metern, dieser Ball wurde von unseren Baumlangen Angreifer Michal Meduna der an diesen Tag nur mit teilweise schon Ringermäßigen Mittel gestoppt werden konnte noch gefährlich verlängert und der heimische Tormann diesen Balll nur kurz an die Latte abwehren konnte, und im nachsetzten von Christian Trisko per Kopf zum verdienten aber auch überfälligen Anschlusstreffer versenkt wurde. ( 2 : 1 )
Mit diesem Treffer ging ein ruck durch unsere Elf und die machte gehörig Dampf.
Sogleich der nächste Aufreger: Kordik schiebt den Ball durch die Abwehrreihe der Hoheneicher Trisko macht sich auf und davon und wurde von Schiri Tiefenbacher zu unrecht wegen Abseitsstellung zurück gepfiffen. ( Ein Abwehrspieler befand sich noch an der Strafraumgrenze ).
Immer wieder Fehlentscheidungen die die Wogen auf Beiden Seiten der Spieler, Betreuer und der zahlreich anwesenden Fans hoch gehen lies.
Den nächsten Fauxpass leistete sich der Mann in schwarz als ein klares Elfmeterfoul an Meduna nicht geahntet wurde und diesen nach einer eher harmlosen Kritik ( Beifall zur Entscheidung ) mit der Ampelkarte unter die Dusche geschickt wurde. So dauerte es bis zur 92. min. um den verdienten Punkt aus Hoheneich zu entführen. Dummes Foul an der Mittellinie der Hoheneicher. Freistoß, der Tormann und ein Spieler behinderten sich gegenseitig so kam der Ball zu Kowatsch Daniel der das Leder überlegt in die Maschen des heimischen Gefierts versenkte.
Ende gut alles gut 2 : 2 aber dieses Ergebnis bringt keinen der beiden Mannschaften weiter in der Tabelle!
Fazit: Moral und Kraft wie schon letzte Woche gegen Kirchberg stimmen !
Über die Schiedsrichterleistung kann man streiten ( sehr unsicher , Fehleinschätzung noch und nöcher ) .

 

Danke an die mitgereisten Fans für die Unterstützung unseres jungen Teams !!!

 

Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle