Fotos zum Spiel findet Ihr nach dem Spielbericht unten!

11.Runde - Spielbericht


gegen UFCN Harbach


Rookies nur eine Spielhälfte Top!
Aber die Punkte streiften sie trotzdem ein!!!

 

Reserven:
Trotz vieler Ausfälle konnte man wieder eine schlagkräftige Truppe in der Fremde stellen. Tore die man nicht schießt bekommt man bekanntlich.
So sollte es passieren, und geriet kurz vor der Pause in Rückstand. Hatte man doch vergessen die unzähligen Chancen zu nutzen die man sich erspielte. ( Anm: Stangenschuß, 2 vergebene Elfmeter, das leere Tor nicht getroffen und und und .... )
In der zweiten Spielhälfte das selbe Bild. Erst ein Kraftakt von FUCHS Daniel erlöste die Reserve von Eibenstein von einer Blamage.

 

Reservemannschaft:

UFCN HARBACH : SV EIBENSTEIN 1:1 (1:0)

Tore: FUCHS Daniel
Christoph Meisel (Harbach)

 

Kampfmannschaft:

UFCN HARBACH : SV EIBENSTEIN 0:3 (0:3)

Tore: Meduna Michal 2 x , Cernohuby Jiri

 

Schiri: Günter Armberger (gut)

 

Zuseher: ca. 50 (ca. 35 - 40 aus EIBENSTEIN!!!!)

 

Aufstellung:
Prinz M., Kowatsch D., Koller Th., Ableitinger Ch., Silny Bernhard, Kordik M., , Cernohuby J., Meduna M., Rossmanith A., Schuster M.,Gruber A.
E: Huber M., Nowak M., Fuchs D., Janda G., Kaufmann D.

 

Spielbericht:

Bei bestem Fußballwetter standen sich vorerst zum letzten mal für längere Zeit (Anm.: UFCN HARBACH stellt den Erwachsenen - Fußball aus finanziellen Gründen mit Ende der Saison ein) der UFCN HARBACH und die Rookies zum Kräfte messen gegenüber.
Die Harbacher starteten mit gleich 6 Legionären in ihrer Startaufstellung in diese Begegnung. Nach dem ersten abtasten in der Anfangsphase übernahmen die Mannen aus St. Eibenstein rasch das Kommando und zeigten den Hausherren die Richtung wohin gespielt wurde. Schon nach wenigen Spielminuten die ersten Halbchancen für die Rookies.
So dauerte es nur bis zur 10.min und die mitgereisten Fans aus Eibenstein durften das 0:1 für die Rookies bejubeln. Schöne Kombination über unsere rechte Angriffsseite Schuster M. spielte das Spielgerät zu Cernohuby Jiri an der Strafraumgrenze dieser lies sich nicht zweimal Bitten und versenkte das Leder unhaltbar für den Heimischen Tormann zum 0:1 in die Maschen.
In der 12. Spielminute Rossmanith Andre bediente Meduna Michal der ohne Ansatz abzog, aber leider nur die Latte traf, der Abpraller vor den Beinen von Silny Bernhard landete der das Leder aber leider knapp über das Gehäuse zu jagen vermochte.
16.min. Rossmanith Andre bediente abermals Cernohuby Jiri, eine Rakete... aber wieder nur Latte. In der 24.min. Freistoß von Meduna Michal, Gruber Andreas fälscht das Leder ab aber der Tormann der Harbacher mit einem super Reflex konnte schlimmeres für die Hausherren verhindern.
Keine sechs Minuten später Jiri Cernohuby legt sich den Ball zum Freistoß zurecht, feuert das Leder Richtung Meduna Michal der im 5 Meterraum per Kopf das 0:2 besorgte. Kurz vor der Pause wohl die schönste Aktion im Spiel. Gruber Andreas erkämpft sich die Kugel an der Mittellinie bediente Kordik Marcel mit einem super Pass der in gekonnter weise zu dem in den Raum startenden Michal Meduna und letzterer vollendet in Torjägerlaune zum

0:3 Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel vorerst das selbe Bild die Rookies kontrollierten das Spielgeschehen aber die Heimischen nach einer Kabinenansprache ihres Trainers sichtlich besser aufgestellt und bemüht schlimmeres zu verhindern.
In der 48.min des Spieles die wirklich letzte gute Aktion der Rookies, Cernohuby spielte Meduna Michal genial frei der setzte seinen Heber aber ein wenig zu hoch an und der Ball ging nur knapp aber doch über das Gefiert der Hausherren.

So dann sollte der berüchtigte Faden bei den Rookies reißen und lies die Hausherren besser ins Spiel kommen und vermochte nur mehr Stückwerk zu Stande zu bringen. In der 78. Spielminute hätte es für die Harbacher fast zum Anschlusstreffer gepasst.
Ferhat Ertürk flankte von rechts zur Mitte des Strafraumes aber der an diesen Tag schlecht spielende Rostislav Kroupa konnte das Leder nur an die Latte setzen. Keine zwei Minuten später konnte Michael Prinz einen Freistoß nur mit mühe entschärfen.
So blieb es bis zur 92.min beim 0:3 für die Rookies aus

St. EIBENSTEIN.

 

Fazit: Top erste Spielhälfte in der man es verabsäumte den so genannten Sack zu zu machen. Im zweiten Durchgang durch Lässigkeit und Unkonzentriertheiten sowie schwindenden Kräften bei so manchen Leistungsträgern ein totaler Leistungsrückfall. Aber der Trainer gab sich als Ziel mindestens 22 Punkte als Ziel in der ersten Saisonhälfte mit Luft nach oben vor. Diese wurden nach Umbau an manchen Positionen auch geschaft und macht im Frühjahr noch Lust auf mehr, um vlt. doch noch ein kleines Wörtchen um die Krone in der 2. Klasse Waldviertel / Süd mitzureden.
In der Winterpause wird es wieder Zeit an den Kräften und an der Konzentration zu feilen.

 

Danke!!!!  An die mitgereisten Fans die uns über die ganze Saison einfach TOOOOOOOLLLLLLLLL unterstützten und auch in bitterster Stunde in Arbesbach zu unseren Jungs standen und die Fahnen hoch hielten.

Danke an die vielen Leser meiner Spielberichte die ich wie immer Objektiv zu schreiben versuche um einen guten Rückblick zum letztem Spiel zu geben.

Ich verbleibe mit sportlichen Grüßen

Euer Don Pedro

 

Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle