Fotos zum Spiel findet Ihr nach dem Spielbericht unten!

1.Runde - Spielbericht


zum Derby gegen Kirchberg

 

Spielendstand : 2 : 2 ( 1 : 1 )
Reserve: 2 : 6 ( 1 : 5 )


Tore für den SVE : Pfeiffer M., Nowak M.


Patronanz : Bäckerei u. Konditorei DÖLLER 3950 Gmünd Stadtplatz

 

Aufstellung :
Prinz M.,Koller Th., Prinz Ch.,Ableidinger Ch., Kordik M., Silny B., Höllrigl B., Cernohuby J., Meduna M., Rossmanith A., Ersatz: Gruber A., Nowak M., Huber M., Mayer J., Kaufmann D.

 

Tore: Meduna Michal 2 x für den SVE
Sevcik Josef, Traschl Patrick für den SV Kirchberg

Schiedsrichter : Dangel Günther

 

Zuschauer: 250

 

Das Derby wurde vom Unparteiischen Günther Dangel pünktlichst um 17:30 Uhr angepfiffen. Der SVE und seine Mannen starteten gut in die Partie und kamen gleich zu Beginn zu guten Möglichkeiten.
Es dauerte nicht lange so konnte die Fangemeinde den ersten Treffer feiern. Nach einer gut angetragen Cornerflanke von Marcel Kordik , wurde unser Baumlanger Angreifer Michal Meduna im 5m Raum dem runden Spielgerät per Kopf mächtig und drückte das Leder zur 1 : 0 Führung in den Kasten.
Der durchaus super eingestellte Gegner aus Kirchberg ließ sich aber nicht lange aus der Ruhe bringen und kam mit ihrer Neuerwerbung Milan Horak immer wieder gefährlich vor das Gehäuse unserer Elf, aber alle diese Möglichkeiten wurden durch super Tormannarbeit oder durch unsere Abwehr zu nichte gemacht.
Zwischen der 10. und 25. Spielminute agierte unsere Elf sichtlich nervös und kam kaum mehr zu guten Ballkommbinationen und Angriffen.
Eben in dieser Phase des Spiels übernahm Kirchberg das Kommando und eine wahre Cornerserie musste Eibenstein über sich ergehen lassen die alle samt sehr gefährlich waren.
So dauerte es nur bis zur 25. Spielminute bis der Spielertrainer der Gäste sich das Leder zum Freistoß aus gut 30m vor dem Gehäuse der Heimischen zurecht legte , und diesen Ball gut in die Mitte des Strafraumes zirkelte wo Traschl Patrick mit einem Schlenzer zum 1 : 1 traf.
Bis zur Pause nichts nennenswertes mehr, Halbchancen auf beiden Seiten.
Die zweite Spielhälfte hatte es dann in sich!
Die Gäste starteten besser in diesen Abschnitt und übernahmen sofort wieder das Kommando. In der 67. min der Begegnung dann der Aufreger des Spiel`s:
Kowatsch Daniel überläuft Sevcik Josef dieser mit einem Schupser von hinten so dass unser Kapitän zu Fall kam und mit der Hand den Ball streifte. Elfmeter für die Gäste aus Kirchberg. Sevcik Josef tritt an, unser Tormann Prinz Michi kann dem leder nicht richtig habhaft werden und im Nachschuss setzte Sevcik das leder unhaltbar ins Gehäuse zu 1 : 2 für die Gäste aus Kirchberg. Was dann geschah ist eines Trainers nicht würdig und hätte für mindestens Gelb gereicht.
Der Spielertrainer auf Seiten der Kirchberg hatte im überschwenglichen Jubel wohl die gute Kinderstube vergessen und mit einer nicht sauberen Aktion unseren Tormann so in Rage versetzt das dieser ihm über das ganze Spielfeld folgte und ihm ein paar nette Worte mit auf den Weg zu geben. Was macht der Schiri lässt sich auf Diskussionen ein und muss den Hohn und Spott über diese Elfmeterendscheidung über sich ergehen lassen.
Sichtlich mit Ehrgeiz und Wut über diese Aktionen übernahmen die Mannen aus St. EIBENSTEIN wieder das Kommando und Griffen mit Mann und Maus auf das Kirchberger Gehäuse an, was in späterer Folge auch Früchte tragen sollte.
72. min Freistoß für den SVE, Marcel Kordik zirkelt den Ball abermals auf den Kopf von Michal Meduna und dieser ließ sich nicht zweimal Bitten und Köpfelt den Ball zum 2 : 2 ein.
Nichts mehr zu sehen von den Kirchberger Mannen, sichtlich mit den Kräften am Ende mussten sie die eine oder andere Chance der Heimischen mit vereinten Kräften vereiteln.
Ende im Gelände nach 92 min. Das Spiel endete mit einem gerechten Remie.

Fazit: Unsere neu formierte junge Truppe steht voll im Saft was man die letzten 20 min im Spiel gesehen hat. An der ruhe am Ball muss man noch arbeiten.
Aber man kann durchaus mit den Jungs zufrieden sein und auf mehr hoffen.

 

Danke an die zahlreichen Fans die unsere Truppe so toll unterstützt haben.

 

Nächstes Spiel am Sonntag,

24.08.2014 in Hoheneich

um 15:30 Uhr (Res.)

      17:30 Uhr (KM)

 

Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle