6.Runde - Spielbericht

 

gegen Gr. Dietmanns

 

FÜHRUNG AUS DER HAND GEGEBEN

 

Die Rossmanith-Elf ging gegen Dietmanns zweimal in Führung, stand aber am Ende wieder mit leeren Händen da.

 

Eibenstein kommt weiter nicht vom Fleck. "Wir spielen zurzeit etwas glücklos", sagte der schwer niedergeschlagene Obmann Gerhard Lindner nach der 3:5-Heimniederlage gegen Großdietmanns. Die Gäste gingen zwar schon nach fünf Minuten durch Lukas Hinker in Führung, danach kam aber Eibenstein auf. Der neuerlich starke Hafizullah Haidary drehte die Partie im Alleingang. In der neunten Minute glich er aus, nach einem Eckball stellte er auf 2:1 (39.). Und in der 45. Minute ging er in eine Luftduell mit SVU-Abwehrchef Markus Budschedl, der dabei den Ball ins eigene Tor bugsierte.

 

GROSSDIETMANNS WIRD STÄRKER, EIBENSTEIN GEHT DIE LUFT AUS

 

"Eine komische Situation, das Tor hätte auch Haidary geschossen haben können", kommentierte Dietmanns-Spielertrainer Patrick Budschedl, der erst in der 43. Minute per Elfer ausgeglichen hatte. "Mit der ersten Hälfte war ich überhaupt nicht zufrieden. Dementsprechend geraschelt hat's in der Kabine" , sagte Budschedl. Nach einer Stunde glich Markus Budschedl via Weitschuss aus, Bruder Patrick besorgte knapp vor Ultimo die Führung und Hinker packte in der Nachspielzeit noch das 5:3 drauf, traf nach verschossenem Elfer von Patrick Budschedl im Nachschuss.

 

"Nach der Pause war's ein verdienter Sieg. Eibenstein ist auch die Luft ausgegangen", meinte der Spielertrainer, während Lindner fassungslos war: "Der Kampfgeist ist da, wir führen zur Pause und verlieren wieder. Ich hoffe, dass wir uns da wieder rausziehen…"

 

 

Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas ( Harry Film )

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle