20.Runde - Spielbericht

 

gegen Brand Nagelberg

 

 

Derby-time,  in der 2. Klasse/Waldviertel Süd !

 

 

Die SG BRAND/ NAGELBERG musste sich in einem spannenden Spiel dem SV EIBENSTEIN mit 2:3 geschlagen geben.

 

 

Reserve:

 

 

SG BRAND/NAGELBERG : SV EIBENSTEIN 0:4 (0:3)

 

 

Tore: 2x SCHULLER Patrick, BRADAC Martin, HUBER Martin

 

Die Reserven beider Mannschaften, zeigten guten Sommerfußball mit dem besseren Ende für die Farben aus EIBENSTEIN, die mit einigen Jungstars in diese Partie gingen, und wiederum bewiesen, dass sie ein Versprechen für die Zukunft in schwarz - weiß sind.

 

Danke Jungs ihr zeigt bereits jetzt erfrischenden Fußball!

 

 

 

Kampfmannschaft:

 

 

SG BRAND/NAGELBERG : SV EIBENSTEIN 2:3 (0:2)

 

 

Tore: HAIDARY Hafizullah, WOLF Petr, CERNOHUBY Jiri (SVE)

 

          PROKES Lukas, HAIMBÖCK Christian (SGB)

 

 

Zuseher: ca. 150

 

 

Schiedsrichter: RATZBERGER Gerhard

 

 

Aufstellung:(SGB)

 

SOKOLIK Miroslav, JABUREK Michal, PROKES Lukas, NAJIRVAN Bashar, HAIMBÖCK Christian,

 

REDL Phillip(54. STRONDL Aron) , DANEK Petr, SCHINDL Julian ( 20. BAUER Oliver), STANGL Bernhard, SCHANDL Lukas, MÜLLER Philipp,

 

E: UITZ Jürgen(ET),  OPPEL Manuel, HOFMANN Michael, STRONDL Aron, BAUER Oliver

 

 

Aufstellung: (SVE)

 

KETTINGER Rene, ABLEIDINGER Christian, KANDL Peter, WOLF Petr, DÜRNITZHOFER Stefan(62. KOPPENSTEINER Daniel),

 

CERNOHUBY Jiri(62. LEDERMÜLLER Fabian), HAIDARY Hafizullah, TRISKO Christian, HÖLLRIGL Bernd, MEDUNA Michal(90+1. SCHMÖLZER Sebastian),

 

DÜRNITZHOFER Michael

 

E: MAGUREAN Sergiu(ET), SCHMÖLZER Sebastian, LEDERMÜLLER Fabian, SCHULLER Patrick, KOPPENSTEINER Daniel

 

 

Spielbericht:

 

Irgendwie hatten wir schon vor 2. Jahren ( Saison 2014/15)  ungefähr,  dieselben Vorzeichen was das Wetter betrifft. Brütende Hitze im Birkenoval in Brand verlange den Spielern und Fans einiges ab.

 

So erbarmungslos die Sonne auf den Rasen knallte, so erbarmungslos begannen die ROOKIES aus EIBENSTEIN mit ihren Gegner aus BRAND/NAGELBERG zu agieren. Die Mannen rund um unseren “Ersatzpanter“  KETTINGER Rene begannen stürmisch und druckvoll zu spielen, und ließen den Mannen aus BRAND kaum Zeit ihr Spiel zu organisieren. So hatten die ROOKIES bereits nach 10 Minuten Spielzeit eine Handvoll hochkarätiger Chancen zu verbuchen. 

 

In der 16. Spielminute war es dann soweit. HAIDARY Hafizscoorte mit einer weiteren super Aktion von Jiri CERNOHUBYzum 0:1, und zeigte hier bereits dass er an diesen Tag noch so einiges vor hatte, und seine Farben in schwarz/weiß zum Sieg führen wolle. Zwei Minuten später in der 18. Spielminute, abermals Eckstoß von CERNOHUBY Jiri. Diese Maßflanke senkte sich genau auf dem im Strafraum lauernten WOLF Petr, der sich diese Chance nicht nehmen ließ und zum 0:2 für die ROOKIES vollendete.  Sichtlich genervt verließ SCHINDL Julian(SGB) ohne ein Wort zu verlieren das Spielfeld, und musste von BAUER Oliver ersetzt werden. Der SVE weiter im Vorwärtsgang, und druckvoll auf das Gehäuse der heimischen. In der 33. Spielminute ein Kuriosum. Schiedsrichter RATZBERGER Gerhard dürfte beim Vorbereiten des Spieles die Utensilien in seiner Brusttasche vertauscht haben(Karten).

 

So zeigte Hr. RATZBERGER Gerhard, für ein eher harmloses Foul an der Mittellinie dem Spieler  MÜLLER Philipp die Rote Karte. Sichtlich erschrocken auf Grund des Missgeschicks dann aber doch die richtige Kartenfarbe Gelb für den Sünder. So sorgte der an sonst sehr Gut pfeifende Schiedsrichter für ein wenig Unterhaltung und einiges Gelächter auf den FAN-rängen.

 

Weiter ging es mit einem Freistoß aus dem Halb- feld. DÜRNITZHOFER Stefan wurde mit einem wuchtigen Schuss aus gut 20 Metern bei dem Schlussmann der heimischen vorstellig, dieser Schuss konnte von SOKOLIK Miroslav mit einiger Mühe aber entschärft werden.

 

Bis zur Pause waren die heimischen eigentlich nur mit Abwehrarbeit beschäftigt, und konnten kaum brauchbares und gefährliches  Richtung ROOKIE- Gehäuse vortragen.

 

Pausenstand ein „sicher“ scheinendes 2:0 für die ROOKIES.

 

Neustart in die zweite Spielhälfte.  50. Spielminute der in diesen Spiel antreibende CERNOHUBY Jiri vollendet zum 0:3, und sorgte vermeintlich für die Vorentscheidung. Aber die Spieler des SV EIBENSTEIN verabsäumten es den  Druck der ersten Spielhälfte aufrecht zu erhalten, und überließen den heimischen mehr Raum am Spielfeld, dass diese natürlich Dankbar annahmen, und besser ins Spiel kamen.  So konnte der bis zu diesen Zeitpunkt eher mit Defensiv Aufgaben beschäftigte PROKES Lukas in der 54. Spielminute den zwischenzeitlichen  (Abseitsposition)   Anschlusstreffer zum 1:3 erzielen. DÜRNITZHOFER Stefan musste vorzeitig vom Feld genommen werden um eine weitere Gelbe Karte zu vermeiden, und wurde vom Youngster KOPPENSTEINER Daniel ersetzt. Fast zeitgleich musste CERNUHUBY Jiri die Segel streichen und verletzungsbedingt vom Feld genommen werden, und LEDERMÜLLER Fabian übernahm jetzt dessen Rolle als Ballverteiler im Mittelfeld.  DÜRNITZHOFER Michael mit der riesen Chance auf den KOCK OUT der BRANDER. Der Schlussmann der heimischen mit einem Patzer im Spielaufbau, so dass DÜRNITZHOFER Michaelunbedrängt ans Spielgerät,  und aus 16 Metern zum Abschluss kam. Dieser fiel aber zu schwach aus, so dass SOKOLIK Miroslav erneut parieren konnte, und somit die Vorentscheidung vertagen musste. HAIMBÖCK Christian konnte hingegen seine Chance zum 2:3 nützen, und noch einmal Hoffnung für seine Farben aufkeimen lassen. Danach hatten die ROOKIES allerhand zu tun, um die Mannen aus BRAND am Ausgleichstreffer zu hindern.  Die heimischen liefen sich aber immer wieder im starken Abwehrverbund der ROOKIES fest, und konnten nichts zählbares mehr ernten. So war dann Schluss im Birkenoval, und die EIBENSTEINER zeigten wer die Hosen an hat in diesen Viertel.

 

 

Fazit:

 

Eine sehr starke erste Hälfte und eine durchwachsene zweite Spielhälfte genügten gegen BRAND/ NAGELBERG um hier als SIEGER vom Platz zu gehen.

 

Aber man muss auch sagen: „ De woarn eh guat dabei, zumindest von de Aunsätze her…“!

 

 

 

DANKE an unsere Fans, wie immer Spitzenklasse!!!!

 

 

 

 

 

Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas ( Harry Film )

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle