1.Runde - Spielbericht

 

gegen Ottenschlag/Sallingberg

 

Die Kirschen gegen SG Ottenschlag/Sallingberg hingen für die Rookies wieder sehr hoch!

 



 

Reserve:

SG OTTENSCHLAG/SALLINGBERG : SV EIBENSTEIN 3:0 (0:0)

 


Die Reserve der ROOKIES sollte von den Namen her in der Startformation besser ins Spiel starten! Präsentierte man sich in der ersten Hälfte des Spieles mit einer guten Vorstellung und Tempofußball mit vielen Chancen! So musste man am Ende doch mit leeren Händen nach die Heimreise antreten. Die Tore die man nicht schießt bekommt man bekanntlich.

 

Kopf hoch Jungs die Meisterschaft ist noch sehr lange, und auch ihr werdet die Früchte eurer Arbeit ernten.

 

Spielbericht Kampfmannschaft:

 

SG OTTENSCHLAG/SALLINGBERG : SV EIBENSTEIN 0 : 0 (0:0)

 


Tore: keine

 


Zuseher: ca. 60

 

 

 

Schiri: SCHWAIGER Johann

 

Gelbe Karten :Lukas Schnait(SG Ottenschlag)

 

SV EIBENSTEIN Aufstellung:

 


Müller M., Kowatsch D.(55 AbleidingerCh.), Schandl L., Dürnitzhofer St., Ledermüller F.(82.Schmölzer S.), Klejna P, Cernohuby J., Dürnitzhofer M., Höllrigl B.,Höbarth D.(88.Huber M.),Meduna M.,
Ersatz: Schuster M.,AbleidingerCh., Schmölzer S.,Huber M., Zeilinger P.(ET)

 

 

 

SG OTTENSCHLAG/SALLINGBERG Aufstellung:

 

Andreas Steindl, Manfred Führer, Ivica Pilic, Patrick Göstl, Maximilian Kurz(85.Patrick Öhlzelt), Martin Katzinger, Manuel Piringer, Michael Elser, Philip Huspek, Markus Müllner, Lukas Schnait (30. Matthias Stummer),

 

Ersatz: Stefan Huber, Philipp Hammerl, Matthias Stummer, Patrick Öhlzelt

 

 

 

Spielbericht:

 

Die Hausherren aus Ottenschlag begannen schwungvoll in dieser Partie und drückten die ersten 10 min gehörig auf das Tempo und zwangen unsere Elf eher zu einer defensiveren Spielweise, um nicht in einen gefährlichen Konter zu laufen.

 

Danach zeigten unsere Jungs das auch sie mit gut vorgetragenen Angriffsspiel die eine oder andere Möglichkeit zum Torerfolg vorfanden, aber alle samt am sehr guten Tormann der Heimischen oder an der bestens organisierten Abwehrreihe der Hausherren versandeten.  Halbchancen auf beiden Seiten, prägten das Spiel in der ersten Halbzeit. Einziger negativer Höhepunkt in Halbzeit eins:

 

Lukas Schnait schlug mit dem Kopf und anschließend mit der Brust so unglücklich am Knie von Cernohuby Jiri auf das dieser mit starken Schmerzen vom Feld genommen werden musste, und anschließend zur Untersuchung ins KH Zwettl gebracht wurde. Der SV EIBENSTEIN hofft das hier nichts schlimmeres geschehen ist, und  wünscht Lukas Schnait auf diesen Wege alles Gute, und eine baldige Genesung.  Weiter ging es in dieser Partie. Bis zur Pause passierte hier nichts mehr, und so ging man zur Halbzeitanalyse in die Kabinen.

 

Im zweiten Durchgang, dass selbe Bild, beide Mannschaften sehr Bemüht den wenigen Zusehern Beifall heraus zu locken. In der 55. Spielminute musste unser Kapitän und Abwehrgelse  KOWATSCH D. ebenfalls auf Grund einer Verletzung vom Feld. Auch hier alles Gute und auf eine, baldige Genesung.

 

So dauerte es bis zur 70. Spielminute, dass ein Eckball getreten von Dürnitzhofer M. und verlängert von Höbarth D. gerade noch von der Linie gefischt werden konnte. Die heimischen versuchten ihr Glück ebenfalls mit Standards, aber hatten ihren Meister ebenfalls am Schlussmann (Müller M.) der Rookies gefunden. So ging es hin u. her bis zur Schlussminute, wo ein Freistoß getreten von Cernohub Jiri noch einmal für Gefahr sorgte und zum Leidwesen der mitgereisten Fans nur die Latte des heimischen Gehäuses streifte.

 

So war Schluss, und man trennte sich mit einem Leistungsgerechten 0:0.

 

 

 

Fazit: Man sollte einfacher nach vorne Spielen um sich nicht in unnötigen Zweikämpfen zu verstricken, und den geraden Weg zum Torabschluss suchen.

 

Positiv man konnte die Abwehr etwas stabilisieren und zu Null spielen.

 

DANKE an die Fans, dass ihr uns auch in der Ferne zahlreich unterstützt.

 

 

Spielbericht by Don Pedro

Fotos by Harald Aglas ( Harry Film )

Meisterschaftsspiel

Vorschau

PATRONANZ zum HEIMSPIEL GEGEN 

KIRCHBERG/Walde

am 12.05.2018 

DANKE an 

StdRat Benjamin ZEILINGER und Hr. KLOPF Patrick

FPÖ Gmünd

für die Übernahme der Patronanz! 

VORSCHAU


Tabelle

2.Klasse

Waldviertel Süd

Saison 2017/18

hier geht es

zur  Tabelle